FAQ

Uns erreichen viele Fragen zum Wettbewerb, die sich auch oft wiederholen. An dieser Stelle möchten wir euch gern einen kurzen Überblick über die wichtigsten geben. Weiterhin könnt ihr hier auch unsere Tipps für den Umgang mit den Medien einsehen.

 

Gibt es einen Anmeldeschluss?

Ja, 10 Tage vor einem Wettbewerb muss die Anmeldung inkl. Originalbild eingegangen sein. Diese Frist gilt auch für weitere, freiwillige Angaben wie Charakterbeschreibung und Audiodateien.

 

Gibt es nur einen Einzelwettbewerb?

Nein. Die DCM findet abwechselnd als Einzel- und Paarmeisterschaft statt.

Brauche ich für die Teilnahme ein Ticket für die jeweilige Vorentscheids-Convention?

Jeder Teilnehmer muss sich selbstständig um ein gültiges Eintrittsticket für die jeweilige Convention kümmern. Die DCM stellt in der Regel keine Eintrittsticket zur Verfügung. Gesetz dem Fall es werden Tickets gestellt werden die Teilnehmer frühzeitig darüber informiert. Die DCM behält sich Teilnehmer ohne gültiges Ticket von der Teilnahme auszuschließen.

Muss beim Finale das gleiche Kostüm wie im Vorentscheid getragen werden?

Nein. Jedem Teilnehmer steht es frei, ein neues Kostüm für das Finale zu fertigen oder das bereits im Vorentscheid getragene zu verwenden. Allerdings sollte beachtet werden, dass der Aufwand bei einem Kostüm, das schon einmal bei einem DCM-Wettbewerb getragen wurde, geringer bewertet wird.

Kann ich mit verschiedenen Partnern bei der DCM antreten?

Ja, solange keiner von beiden bereits qualifiziert ist oder mehr als dreimal an einem Vorentscheid teilgenommen hat, ist dies problemlos möglich.

 

Sind nur Anime-/Manga-Charaktere als Cosplay zugelassen?

Frei nach dem Grundgedanken des Cosplay ist jeder Charakter erlaubt. Einzige Voraussetzung ist, es muss ein (unbearbeitetes und linzenziertes) Originalbild des Charakters existieren. Fanarts sind nicht erlaubt.

 

Kann ich meine Kostümpläne ändern?

Bis 10 Tage vor dem Vorentscheid könnt ihr alle Angaben eurer Anmeldung unter „Termine & Anmeldung“ selbstständig ändern.

 

Wer kommt ins Finale?

Abhängig von der Teilnehmerzahl erreichen bis zu sechs Teilnehmer bzw. fünf Paare einer Vorrunde direkt das Finale. Im Jubiläumsjahr 2016 wurde diese Regel angepasst und im kombinierten Einzel- und Paarwettbewerb können pro Vorentscheid jweils zwei Einzelcosplayer und zwei Teams weiterkommen.

 

Cosplay ist ein Hobby und kein Wettbewerb!

Cosplay ist ein wunderschönes Hobby und liegt allen DCM-Verantwortlichen sehr am Herzen. Und wer dieses Hobby liebt, soll deshalb die Chance bekommen, sich mit anderen Cosplayern in einem fairen Wettbewerb zu messen.

 

Dürfen gekaufte/nicht selbst hergestellte Kostüme getragen werden?

Ja, solche Kostüme sind erlaubt. Es muss allerdings angegeben werden, was genau gekauft oder von anderen Personen hergestellt worden ist. Dies fließt in die Bewertung mit ein.

 

Kann ich als „Nicht-Deutscher“ bei der DCM teilnehmen?

Die DCM ist eine offene deutsche Meisterschaft. Eine Teilnahme ist daher für niemanden ausgeschlossen. Einzige Bedingung ist, dass eine mögliche Teilnahme am Finale eingeplant werden muss.

 

Werden die Finalisten finanziell unterstützt?

Ja, die Finalisten werden von der Frankfurter Buchmesse mit der Übernahme von Fahrtkosten und einer kostenlosen Übernachtung unterstützt.

 

„Es gewinnen sowieso immer die gleichen!“

Wenn jemand sehr gut ist, hat er es natürlich verdient „jedes Mal“ zu gewinnen, wenn sein Kostüm und Auftritt am besten ist. Doch bevorzugt wird niemand. Und darum wünschen wir allen viel Erfolg bei einem fairen Wettbewerb.

 

An wen kann ich mich als Teilnehmer bei weiteren Fragen wenden?

Bei allgemeinen Fragen zum Wettbewerb wende dich bitte an unsere Teilnehmerbetreuerin Daniela.

 

Wird das Ganze nicht zu ernst bei so einem Regelwerk?

Wir sind der Überzeugung, dass ein fairer Wettbewerb nur korrekt ablaufen kann, wenn klare Regeln vorgegeben sind. Richtig ernst wird es allerhöchstens für die Jury und die Verantwortlichen im Hintergrund, die sich an ein umfangreiches Regelwerk gewöhnen müssen. Von den Teilnehmern hingegen erwarten wir nicht weniger, als dass sie das Publikum und uns mit ihren Auftritten begeistern.