Über uns

In den letzten zwanzig Jahren ist der Manga- und Anime-Boom von Japan nach Europa übergesprungen. Auch in Deutschland gibt es schon lange eine riesige Fangemeinde. Die Fans beschäftigen sich – über das direkte Interesse an den Comics und Filmen hinaus – mit allen Facetten japanischer Kultur. Dazu gehört auch das in Japan sehr populäre „Cosplay“ (Abkürzung für den englischen Begriff „costume play“). „Cosplayer“ schlüpfen in die Rolle ihrer Lieblingsfigur, kleiden und präsentieren sich wie diese. Im Rahmen von Wettbewerben treten die Akteure dann gegeneinander an.

Seit 2002 hat das Cosplay seinen festen Platz auf der Frankfurter Buchmesse. 2007 initiierte die größte internationale Buchmesse gemeinsam mit Deutschlands größter Manga- und Animecommunity Animexx  e. V. den ersten offiziellen, landesweiten Wettbewerb: die Deutsche Cosplaymeisterschaft (DCM). Das Finale der Meisterschaft findet seitdem im Oktober im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt.

Das Ziel der DCM ist es, der Szene einen strukturierten und fairen Wettbewerb sowie eine Präsentationsplattform zu bieten und die japanische Popkultur der Öffentlichkeit näher zu bringen.