Gerrit Hansen

Gerrit Hansen

 

Tätigkeit bei der DCM:

Seit Beginn Ansprechpartner für Animexx.

 

Warum DCM?

Zur Gründung der DCM war ich Vorstand des Animexx und somit bereits beim Startschuss für die DCM beteiligt. Dadurch ist sie mir sehr ans Herz gewachsen, so ein bisschen wie ein Baby dem man beim Großwerden zusieht. Am Anfang stand eine ungewöhnliche, aber sehr spannend klingende Idee eines unserer aktiven Vereinsmitglieder. Die Möglichkeit für die Umsetzung ergab sich nach Anfrage bei der Frankfurter Buchmesse in Form einer für uns neuen und einmaligen Kooperation, deren Inhalt eben die Durchführung der DCM war. Ich konnte miterleben, wie sich durch das große Engagement von DCM-Leiter(n), FBM und Animexx schnell eine Eigendynamik bildete, welche das Projekt am Ende erfolgreich werden ließ.

Was mich vor allem auch heute immer wieder beeindruckt, sind die vielen ehrenamtlichen Aktiven, welche an diesem nach wie vor außergewöhnlichen Projekt beteiligt sind. Jeder einzelne Beitrag ist am Ende wichtig für das Gelingen und ich bin stolz, so wie andere ein kleiner Teil dieses großen Ganzen sein zu dürfen. Es gibt mir das Gefühl, der Fanszene etwas zurück geben zu können. Schließlich bekommen nicht-cosplayende Fans wie ich auch das ganze Jahr über immer wieder zu verschiedensten Wettbewerben fantastisches Cosplay geboten. Die Kostüme entstehen dabei mit viel Engagement und unter hohem Zeitdruck und Aufwand wie ich bei meinen cosplayenden Freunden in der Anime und Manga-Fanszene selbst miterlebe.